Suchen geht jetzt ganz anders - mit den neuen visuellen Funktionen von Pinterest

  • Share
  • Wenn es darum geht etwas zu suchen, was man ausprobieren oder kaufen möchte – seien es ein neues Pastagericht, Schuhe oder einen Esstisch für das Wohnzimmer – muss man es sehen können. Wir Menschen sind visuelle Wesen. Wir nutzen unsere Augen, um zu entscheiden, ob etwas gut aussieht oder ob es unseren Geschmack trifft.

    Das ist die Magie von Pinterest. Da sich alles um das Visuelle dreht, ist es ganz einfach, zu erkennen, wenn eine Idee dem persönlichen Geschmack entspricht. Sobald man etwas sieht, denkt man dann “Das ist es!”.

    Pinterest wurde dafür entwickelt, dass man Ideen entdecken kann, ohne bereits eine vorgefertigte Vorstellung zu haben. Als bummele man an Schaufenstern entlang. Wenn man etwas Interessantes findet, geht man einfach in den Laden hinein. Genauso soll es sich anfühlen, Ideen auf Pinterest zu finden. Und genau das führen wir heute ein.

    Es wird nicht alle Funktionen direkt in Deutschland geben. Dennoch werfen wir nicht nur einen Blick auf das, was ab heute verfügbar ist, sondern auch auf das, was noch kommen wird.

    Entdeckt Instant Ideen, basierend auf Pins, die euch gefallen

    Ab heute werden unsere Nutzer Instant Ideen in ihrem Start-Feed auf Pinterest sehen können. Wenn man eine Idee entdeckt, die man interessant findet, tippt man einfach auf den Kreis, der auf dem Pin erscheint, um sofort weitere ähnliche Ideen zu erkunden. Man kann zum Beispiel den Kreis auf einem Pin mit einem grünen Samtsofa anklicken, um vergleichbare Sofa-Ideen zu erhalten, oder ein Pizzarezept für weitere Rezepte.

    Die neuen Ideen erscheinen direkt im Start-Feed, so dass sich dieser immer wieder wandelt und an das anpasst, was euch gerade interessiert – ohne, dass ihr euch irgendwo durchklicken müsst. Und im Hintergrund wird euer Start-Feed immer weiter auf euch persönlich zugeschnitten, um euch in Echtzeit die besten Ideen zu zeigen, die bei Nutzern beliebt sind.

    Mit Shop the Look Ideen zum Leben erwecken (Demnächst verfügbar!)

    Ende 2015 haben wir eine Funktion eingeführt, mit der verschiedene Gegenstände innerhalb eines Pins erkannt werden können. Wenn man beispielsweise einen Streetstyle-Pin sieht, kann jeder Bestandteil des Outfits einzeln ausgewählt werden – Hut, T-Shirt, Hose, Schuhe – um ähnliche Ideen zu entdecken.

    Mit Shop the Look können Nutzer schon bald Produkte finden und sogar kaufen, die sie in Pins aus den Bereichen Mode sowie Einrichten und Wohnen entdeckt haben. Dazu muss man einfach auf den Punkt tippen, der einen einzelnen Bestandteil markiert und dann den Artikel auswählen, der zum eigenen Stil passt. Man kann sogar komplette Outfits auswählen, wenn man möchte. Anschließend kann man sich von weiteren Kombinationen anderer Nutzer inspirieren lassen

    Mit der Pinterest Kamerasuche die Welt um einen herum entdecken (Demnächst verfügbar!)

    Manchmal sieht man irgendwo etwas Interessantes, findet es aber später nicht online, weil einem die passenden Suchbegriffe fehlen. Man hat dieses ganz konkrete Bild vor Augen, kann es aber nicht in Worte fassen, mit denen man es auffinden könnte.

    Bei Pinterest haben wir daher eine ganz neue Technologie entwickelt, die erstmals überhaupt versteht, was jemand gesehen hat.

    Wir nennen es die Pinterest Kamerasuche. Diese Funktion nutzt die Handy-Kamera, um basierend auf Objekten, die man um sich herum sieht, nach ähnlichen Ideen zu suchen.

    So kann man seine Handy-Kamera z.B. auf ein Paar Schuhe richten und den Bildschirm antippen, um ähnliche Styles zu finden und sogar inspirierende Kombinationsmöglichkeiten angezeigt zu bekommen. Oder man versucht es mit einem Tisch, um ähnliche Designoptionen zu finden oder sogar Möbelstücke aus der gleichen Ära zu entdecken. Man kann die Pinterest Kamerasuche auch für Rezepte benutzen. Wenn man seine Kamera auf einen Brokkoli oder Granatapfel richtet, bekommt man passende Rezepte angezeigt. Auch Muster und Farben können zu lustigen, interessanten oder sehr ausgefallenen Ergebnissen führen.

    Jede dieser neuen visuellen Funktionen holt Nutzer bei dem Aha-Moment ab, den man erlebt, wenn man eine spannende Idee findet und führt ihn zu vielen weiteren Ideen – egal ob man gerade auf Pinterest ist oder die Welt um sich herum erkundet.  

    Das heißt, dass es jetzt drei neue visuelle Möglichkeiten gibt, um Antworten auf tägliche Fragen wie z.B. Was koche ich zum Abendessen? Was ziehe ich an? An welchem Esstisch möchte ich mit meiner Familie sitzen? zu finden. Wenn man all diese kleinen Dinge zusammen betrachtet, machen sie unser Leben als Ganzes doch ein bisschen besser. Davon bin ich überzeugt. Und ich kann es nicht erwarten, zu sehen, welche Ideen die Pinterest Nutzer mit Hilfe dieser neuen Funktionen entdecken werden.

    Pinterest Kamerasuche und Shop the Look sind vorerst nur in den USA verfügbar, doch es ist geplant, diese neuen visuellen Features auch weltweit auszurollen. Wir geben Bescheid, sobald sie auch für die Nutzer in Deutschland bereitstehen. Seid gespannt!

    Evan Sharp, Co-Founder und Head of Product bei Pinterest, entdeckt zurzeit Architektur Ideen