Wir feiern 200 Millionen Nutzer auf Pinterest

  • Share
  • Als wir Pinterest im Jahr 2010 gelauncht haben, waren wir verblüfft, wie viele Menschen unsere Website besuchten, um neue Ideen für ihr tägliches Leben zu finden. Wie sich herausstellte, sind Neugier und der Wunsch, etwas Neues auszuprobieren, universell. Jedes Jahr besuchen immer mehr Menschen Pinterest, um ihre eigenen Interessen und Vorlieben zu erkunden. Mittlerweile verwenden Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und Himmelsrichtungen Pinterest, um all das zu entdecken und zu tun, was ihnen gefällt.

    Heute nutzen mehr als 200 Millionen Menschen Pinterest jeden Monat. Das sind 200 Millionen Menschen, die neue Ideen entdecken und im wirklichen Leben ausprobieren möchten – von Salt Lake City über Rio bis nach Tokio. Im Vergleich zum letzten Jahr sind wir um fast 40 Prozent gewachsen, und mehr als die Hälfte aller Pinner leben außerhalb der USA – wäre Pinland ein Land, dann wäre es das siebtgrößte Land der Welt.

    Ihr habt mitgeholfen, auf Pinterest  diese riesige Kollektion von mehr als 100 Milliarden Ideen aufzubauen, und ihr habt euch einige unserer besten Funktionen ausgedacht. Als Dankeschön dafür, dass wir zu dem geworden sind, was uns heute ausmacht, haben wir uns ein paar Dinge einfallen lassen, die euch hoffentlich gefallen werden.

    Funktionen, die ihr schon immer haben wolltet

    Macht euch bereit für eine Reihe neuer Funktionen, zu denen ihr uns inspiriert habt. Ihr habt uns mitgeteilt, was ihr als nächstes sehen möchtet und daher implementieren wir diese Funktionen – so einfach ist das! Wir haben mit der Zoom-Funktion losgelegt, und es werden noch viele weitere folgen.

    Natürlich wollen wir heute noch nicht alles verraten, aber die erste neue Funktion auf unserer Liste wird euch direkt umhauen.

    Pinnwand-Ordner kommen

    Wir haben gerade damit begonnen, eine Funktion zu testen, die ihr euch am häufigsten gewünscht habt: Pinnwand-Ordner. Bald werdet ihr euren Pinnwänden Ordner hinzufügen können, was es euch einfacher macht, die Pins genau so zu organisieren, wie ihr es möchtet. Dies bedeutet, dass ihr alle eure Ideen auf einer Pinnwand merken könnt und dann thematisch in Ordner sortiert, um die Ideen später leicht wiederzufinden.

    Wenn ihr derzeit noch keinen Zugriff auf die Pinnwand-Ordner habt, so macht euch keine Sorgen. Jeder Nutzer wird diese verwenden können, sobald die Testphase abgeschlossen ist.

    Frühzeitiger Zugang zu neuen Funktionen von Pinterest

    In den nächsten Wochen werden wir Nutzer einladen, uns beim Testen unserer neuesten Ideen zu unterstützen. Im Gegenzug für eure Hilfe bekommt ihr Zugang zu einigen unserer am sehnlichsten erwarteten Funktionen, bevor diese der breiten Masse zugänglich sind. Bleibt also dran, um zu erfahren, wie ihr an eine solche Einladung kommen könnt.

    Ohne euch wäre Pinterest nicht zu dem geworden, was es heute ist, und wir wollen mit diesen von euch inspirierten Funktionen Danke sagen. Wir können es kaum erwarten, euch zu zeigen, woran wir gerade arbeiten.

    Vielen Dank dafür, dass ihr bei uns seid – jeder einzelne von euch zweihundert Millionen.

    Evan Sharp, der gerade Ideen zu Materialien sammelt.